Bei Neuman Aluminium summt es

Fleißig sind bei uns nicht nur unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter– seit dem Frühjahr 2020 sind auch 8 Bienenstöcke bei Neuman Aluminium in Marktl / Lilienfeld im Einsatz, die sich in den ruhigen Wäldern rund um unser Unternehmen sichtlich wohl fühlen.

Wie passen Bienenstöcke zu einem produzierenden Unternehmen? Der Bezirk Lilienfeld ist einer der waldreichsten in ganz Europa – eine Wohlfühloase für Biene Maja und Co.  Bei Neuman Aluminium ist der Begriff „Nachhaltigkeit“ keine leere Worthülse. Bienen spielen für den Erhalt des Ökosystems wie wir es heute kennen eine große Rolle. Die Bestäubungsleistung der Honigbiene sichert uns Menschen die Vielfalt an Nahrungsmitteln und ist damit hauptverantwortlich für gute Ernten und eine natürliche Artenvielfalt.

Für ein Glas Honig (500 Gramm) müssen die Bienen etwa 40.000 Mal ausfliegen und legen dabei eine Strecke von rund 120.000 Kilometern zurück. Macht man sich den Arbeitsaufwand bewusst, den die Bienen für jedes Glas Honig leisten müssen, wirkt plötzlich jeder einzelne Tropfen der zähen goldenen Masse unbezahlbar wertvoll. Und genau so sollte auch mit diesem Lebensmittel umgegangen werden.

Mit dieser Initiative möchten wir dem „Bienensterben“ entgegenwirken und Verantwortung für das eigene Umfeld übernehmen. Insekten fehlt es aufgrund zunehmender Verbauung und intensiver Bewirtschaftung der Landschaft vielerorts an geeigneten Lebensräumen und damit auch an pollen- und nektarspendenden Blüten. Mit unseren firmeneigenen Bienen tragen wir bei Neuman zum aktiven Umweltschutz und der Erhaltung der Artenvielfalt bei.

Unsere Bienen werden bestens von Herrn Ronald Wurm, einem fachkundigen Imker aus dem Bezirk Lilienfeld, betreut.

Der ersten Honig-Ernte unseres hauseignen Firmenhonigs sehen wir schon mit großer Vorfreude entgegen.